112

Rettungsdienst

112

Feuerwehr

110

Polizei

   
   

116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

089 19240

Giftnotrufzentrale

0800 1 11 01 11
0800 1 11 02 22

Telefonseelsorge

   
   

09352 / 505 - 0

Klinikum Standort Lohr

09391 / 502 - 0

Klinikum Standort Marktheidenfeld

 

 

 

Die Notaufnahme des Klinikums Main-Spessart befindet sich am Standort Lohr.

 

Schließen

Coronavirus Informationen
Language:

kompetent. menschlich. nah.

Notfallnummern

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Assistenzarzt Neurologie (m/w/d)

unbefristet | in Voll- oder Teilzeit | Standort: Lohr a.Main

 

Das Unternehmen

Wir, das Klinikum Main-Spessart, sind mit über 1.000 Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in der Region Main-Spessart. Unsere Einrichtungen befinden sich an den
Standorten Lohr a.Main, Marktheidenfeld, Gemünden und Karlstadt. Als leistungsstarkes Krankenhaus der Akut-, Grund- und Regelversorgung mit zentraler Notaufnahme und als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Würzburg bieten wir ein breites Spektrum moderner Hochleistungsmedizin auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft. Unser Bildungszentrum für Pflegeberufe, ein geriatrisches Zentrum sowie zwei Senioreneinrichtungen runden unser Angebot ab. Da wir uns stetig weiterentwickeln und unseren Patienten immer die beste Versorgung anbieten wollen, ist der Umzug in den Neubau eines hochmodernen, innovativen Krankenhauses, mit dem Standort Lohr a. Main, 2024 geplant.

Die Neurologie des Klinikums Main-Spessart Lohr betreibt 40 Betten, davon 7 auf der zertifizierten Stroke Unit.

Intensivpflichtige Patienten einschließlich Beatmungspatienten werden auf der interdisziplinären Intensiv-Station versorgt. Behandelt wird das ganze Spektrum neurologischer Erkrankungen. Jährlich werden knapp 2000 Patienten stationär behandelt.

Sämtliche diagnostische Methoden stehen zur Verfügung: extra- und transcranielle Doppler- und Duplexsonographie, EEG, EMG/NLG, evozierte Potentiale inkl. MEP, Liquordiagnostik, FEES, neuro-psychologische Diagnostik (durch einen am Haus tätigen Neuropsychologen). Die bildgebende Diagnostik mit CT, MRT, CT-Angiographie, MRT-Angiographie einschl. 3-D-Rekonstruktionen erfolgt in der assoziierten Radiologischen / Neuroradiologischen Praxis.

Ihre Aufgaben

Als Teil eines interdisziplinären Behandlungsteams wirken Sie bei der Patientenbetreuung im gesamten Spektrum der Neurologie mit. Ihr Aufgabengebiet umfasst die Aufnahme und Entlassung von Patienten, die Durchführung von Visiten, sowie nach Einarbeitung die eigenständig durchzuführende Diagnostik und Bewertung bzw. Befundung von Untersuchungen. Darüber hinaus ordnen Sie relevante Diagnostik an und erstellen die Medikamentenanordnung und den Therapieplan.
Die Teilnahme an externen Fortbildungs-Veranstaltungen wird erwartet und finanziell gefördert. Zudem erfolgen wöchentliche interne Fortbildungsveranstaltungen (Fallbesprechungen, Journal Club, Expertenvorträge).

Der Chefarzt ist Ausbilder für neurovaskulären Ultraschall (DEGUM Stufe 2) und Elektrophysiologie (DGKN), so dass die entsprechenden Zertifikate erworben werden können. Eine Promotion im Fachgebiet Neurologie kann bei Interesse und geeignetem Thema angeboten werden. Das nötige Psychiatrie-Jahr kann an zwei nahe gelegenen psychiatrischen Kliniken
verbracht werden.

Wir bieten Ihnen
  • Volle Weiterbildungsermächtigung für das Fach Neurologie
  • Strukturierte Einarbeitung inkl. Mentor-Prinzip
  • Wöchentliche interne neurologische Fortbildungen
  • Teilnahme an externen Fortbildungs-Veranstaltungen
  • Enge Zusammenarbeit mit der Neurologischen Universitätsklinik in Würzburg u. a. im Rahmen des telemedizinischen Schlaganfallnetzwerks TRANSIT-Stroke
  • Großzügige Poolbeteiligung
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TV-Ärzte/VKA mit allen Sozialleistungen eines kommunalen Trägers
  • Familienfreundliche Unternehmenspolitik
  • Ein großes Angebot an betrieblichem Gesundheitsmanagement
  • Einen Arbeitsplatz im herrlichen Spessart mit hohem Freizeitwert:
    Lohr (ca. 18.000 Einwohner) liegt am Main am Rande des Spessarts in landschaftlicher schöner Umgebung. Würzburg und Aschaffenburg sind in jeweils 35 Minuten, Frankfurt/Main ist in 60 Minuten Fahrzeit zu erreichen. Für Bewerberinnen/Bewerbern, die eine längerfristige Mitarbeit anstreben, ist ein Umzugskostenzuschuss möglich
Wir erwarten
  • Interesse an der Diagnose und Behandlung neurologischer Patienten
  • Hohes Maß an Engagement und Motivation
  • Berufsanfänger oder berufliche Wiedereinsteiger arbeiten wir gerne ein
  • Die Mitarbeit im Vordergrund-Dienst (Bereitschaftsdienst) wird vorausgesetzt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. 

 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Herrn Priv.-Doz. Dr. Kraft, Chefarzt Neurologie
Tel. 09352/505-1502 bzw. peter.kraft@klinikum-msp.de

 


Ihre aussagekräftige Bewerbung können Sie uns per E-Mail oder über unser Online-Formular zukommen lassen.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Klinikum Main-Spessart
Zentralverwaltung Lohr
z. Hd. Frau Ute Sauer
Marktplatz 3
97816 Lohr a.Main

Ihre Bewerbung per E-Mail senden Sie bitte an:
karriere@klinikum-msp.de

Online-Bewerbung:

Mit Hilfe dieses Formulares können Sie einfach und unkompliziert Ihre Bewerbung für eine entsprechende Stelle an uns übermitteln.

Bewerbungsformular

Wie sind Sie auf die Stellenausschreibung aufmerksam geworden?*

Datenschutz*

Hinweise zu Ihrer Bewerbung
Wie Sie sich online bewerben.

Elektronische Bewerbungen ersparen Ihnen Zeit und Kosten und erleichtern uns die Bearbeitung Ihrer Unterlagen. Ihre Bewerbung wird streng vertraulich behandelt und nach Eingang an die entsprechende Stelle weitergeleitet. Bitte bewerben Sie sich bei Interesse online über das Online Bewerbungsformular. Nach der Beurteilung der Einsatzmöglichkeiten nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf. Bitte beachten Sie dabei folgende Hinweise für Ihre erfolgreiche Onlinebewerbung:

  • Unterlagen ausschließlich im .pdf-Format
  • max. Größe Ihrer Bewerbung nicht mehr als 7 MB
  • benennen Sie im Betreff den Bereich und Standort, für den Sie sich interessieren
  • vergessen Sie bitte nicht Ihre Telefonnummer und Email-Adresse anzugeben
Was Ihre vollständige Bewerbung enthalten sollte.

Ihre Bewerbung sollte alles darstellen, was wir von Ihnen wissen sollen. Je vollständiger Ihre Unterlagen sind, desto schneller und passgenauer können wir mögliche Einsatzgebiete für Sie prüfen. Vollständige Bewerbungsunterlagen sollten folgende Dokumente enthalten:

  • aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Arbeitszeugnisse, sowie Zeugnisse wichtiger Fortbildungen
  • Abschlusszeugnisse
  • ggf. aktuelle Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis

Zurück

Ansprechpartner

Ute Sauer, Personalmanagement

Ute Sauer
Personalmanagement

09353 / 798 – 4619

vCard herunterladen

Zurück zum Anfang