112

Rettungsdienst und Feuerwehr

110

Polizei

116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

089 19240

Giftnotrufzentrale

0800 1 11 01 11
0800 1 11 02 22

Telefonseelsorge

09352 / 505 - 0

Klinikum Lohr mit zentraler Notaufnahme

 

Schließen

Coronavirus Informationen
Language:

kompetent. menschlich. nah.

Notfallnummern

Klinikum Main-Spessart
26.01.2018 | Karlstadt

Bei einem Treffen im Landratsamt Main-Spessart sind verschiedene Vertreter des Landkreises, der Kliniken und des Bezirks Unterfranken an einem Tisch zusammen gekommen, um zu besprechen wie die Zusammenarbeit aller Beteiligten in Zukunft weiter ausgestaltet werden kann. Neben Landrat Thomas Schiebel waren vom Klinikum Main-Spessart Klinikreferent Dr. Gregor Bett und sein Stellvertreter Günter Betz so wie der ärztliche Direktor Dr. Matthias Schneider anwesend. Vom Bezirkskrankenhaus in Lohr (BKH) waren der ärztliche Direktor Prof. Dominikus Bönsch und der Verwaltungsleiter Bernd Ruß gekommen. Der Bezirk Unterfranken wurde repräsentiert durch den Bezirkstagspräsidenten Erwin Dotzel, den Leiter der Kliniken Herrn Rainer Klingert und aus der Bezirksverwaltung Herr Kurt Schäfer.

In erster Linie ging es bei dem Treffen um die Gründung einer Ausbildungsgemeinschaft. Ziel hierbei ist es einen Verbund zwischen Klinikum Main-Spessart und BKH zu bilden, in dem unter anderem auch das BKH auf dem Weg zum akademischen Lehrkrankenhaus unterstützt werden kann.

Weiterhin wurden die einzelnen Arbeitsbereiche und –ebenen festgelegt und die jeweiligen Ansprechpartner benannt, damit die Planungen im Hinblick auf den Neubau in 2023 weiter voranschreiten können, ohne immer die große Gruppe aller Vertreter zu versammeln.

Aktuelle Infrastrukturthemen, wie eine gemeinsame Küche, Wäscherei, EDV, Einkauf und Betriebsarzt für mögliche Synergieeffekte wurden bereits bei früheren Gesprächen abgestimmt.

Der zukünftige Gesundheitscampus Main-Spessart in Lohr soll die stationäre Gesundheitsversorgung für die nächsten zwei Generationen sicherstellen. Hierfür gilt es Trends aufzunehmen und sich entsprechend darauf vorzubereiten.

Hierbei ist die ambulante und stationäre Vernetzung ein wichtiges Ziel. Dafür gilt es vor allem kurze Wege im Notfall und für Patienten und Ärzte zu schaffen.

Die nächsten wichtigen Schritte in Richtung Klinikneubau 2023 sind damit unternommen.

Zurück

Impressum / Datenschutz
© Klinikum Main-Spessart

Zurück zum Anfang