112

Rettungsdienst

112

Feuerwehr

110

Polizei

   
   

116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

089 19240

Giftnotrufzentrale

0800 1 11 01 11
0800 1 11 02 22

Telefonseelsorge

   
   

09352 / 505 - 0

Klinikum Standort Lohr

09391 / 502 - 0

Klinikum Standort Marktheidenfeld

 

 

 

Die Notaufnahme des Klinikums Main-Spessart befindet sich am Standort Lohr.

 

Schließen

Coronavirus Informationen
Language:

kompetent. menschlich. nah.

Notfallnummern

Ambulantes Patienten-Zentrum

Die Anzahl ambulanter Operationen in Deutschland hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Schonendere Operationstechniken und Anästhesieverfahren haben den Versorgungsbedarf der Patient/-innen reduziert und damit notwendige Eingriffe deutlich angenehmer gestaltet. Das Klinikum Main-Spessart hat hierfür eigens ein Ambulantes Patienten-Zentrum (APZ) eingerichtet.

Das Ambulante Patienten-Zentrum ermöglicht nun die vollständige Trennung des ambulanten und stationären Bereichs, sowohl organisatorisch und personell als auch räumlich. Das Angebot des Ambulanten Patienten-Zentrums kann für folgende Patient/-innen des Klinikums Main-Spessart in Anspruch genommen werden:

  • Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin
  • Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
  • Kardiologie
  • Urologie
  • Neurochirurgie
  • BG-Unfälle

Die Räumlichkeiten

Für die ambulanten Patient/-innen steht im fünften Obergeschoss des Klinikums Main-Spessart Lohr ein neu geschaffener, moderner Betreuungsbereich zur Verfügung.

Mit unserem Ambulanten Patientenzentrum möchten wir für maximale Sicherheit und Zufriedenheit für für unsere Patient/-innen sorgen. Privatsphäre ist uns dabei besonders wichtig. Wir bitten daher alle Patient/-innen um gegenseitigen Respekt und Höflichkeit sowie darum, sich nur in ihrem Einzelzimmer bzw. im Wartebereich aufzuhalten. Es steht ihnen außerdem eine Sitzecke mit eigenem Kaffeeautomaten zur Verfügung. Bevor Patient/-innen etwas zu sich nehmen, sollten sie allerdings das Personal informieren, da sie für bestimmte Untersuchungen nüchtern sein müssen.

Ablauf

Im telefonischen Erstkontakt mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter des Zentralen Patientenmanagements erfolgt die Terminierung einer Indikationssprechstunde. Wird in dieser Sprechstunde die Entscheidung für eine ambulante OP getroffen, erfolgt die weitere Organisation.

Haus- oder Facharzt werden notwendige Untersuchungen wie Labor, EKG oder radiologische Untersuchungen vorab durchführen. Die Ergebnisse bringen Patient oder Patientin zum Prämedikationstermin mit oder Ihr Arzt sendet sie uns 24 Stunden vorab zu. Nehmen Sie Medikamente ein, z.B. Gerinnungshemmer oder metforminhaltige Medikamente, müssen Sie die Umstellung oder Absetzung mit dem verordnenden Arzt besprechen.

Einige Tage vor Ihrem Eingriff kommen die Patient/-innen zur Prämedikationssprechstunde zu uns ins Klinikum Main-Spessart Lohr. Hierbei klären wir sie über den anstehenden Eingriff und die Narkose auf und besprechen offene Fragen. Anschließend erhalten sie ein Informationsblatt und eine Checkliste, in denen der Ablauf vor und nach dem Eingriff ausführlich erklärt wird. Auch ein Informationsbogen für ihren Haus- oder Facharzt wird ausgehändigt.

Einen Tag vor dem Eingriff werden Sie von den Mitarbeiter/-innen am Nachmittag telefonisch kontaktiert, um die Uhrzeit für den Eingriffstag und Besonderheiten abzustimmen.

Für die Patient/-innen geht es am Eingriffstag unmittelbar in die Räumlichkeiten des APZ. Hier werden sie für den jeweiligen Eingriff vorbereitet. Nach Abschluss des Eingriffs werden sie in ihrer persönlichen Aufwachkabine bis zur Entlassung überwacht.

Die Entlassung nach Hause geschieht erst nach einer Abschlussuntersuchung nach festen Kriterien durch einen Arzt. Bei Verlassen des Krankenhauses erhalten die Patient/-innen zusätzliche Informationen über mögliche Notfallmaßnahmen. Außerhalb der regulären Dienstzeit haben sie die Möglichkeit sich, falls Probleme auftreten, an eine spezielle Notfallnummer zu wenden.

Während des Aufenthalts am Klinikum Main-Spessart haben alle Patient/-innen des APZ einen festen Ansprechpartner bzw. eine feste Ansprechpartnerin. Die Betreuung, vom Erstkontakt am Eingriffstag bis zum Abschluss der Behandlung, erfolgt also aus einer Hand.

Kontakt

Zur Terminvereinberung wenden Sie sich bitte telefonisch an unser Zentrales Patientenmanagement unter

09352 / 505 - 7200

 

Für Rückfragen zum Ambulanten Patienten-Zentrum wenden Sie sich bitte telefonisch an

09352 / 505-7400

 

Befunde senden Sie bitte vorab per Fax an

09352 / 505-7403

 

Impressum / Datenschutz
© Klinikum Main-Spessart

Zurück zum Anfang