112

Rettungsdienst

112

Feuerwehr

110

Polizei

   
   

116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

089 19240

Giftnotrufzentrale

0800 1 11 01 11
0800 1 11 02 22

Telefonseelsorge

   
   

09352 / 505 - 0

Klinikum Standort Lohr

09391 / 502 - 0

Klinikum Standort Marktheidenfeld

 

 

 

Die Notaufnahme des Klinikums Main-Spessart befindet sich am Standort Lohr.

 

Schließen

Coronavirus Informationen
Language:

kompetent. menschlich. nah.

Notfallnummern

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Wenn Sie Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Durchfall, Schnupfen oder Husten entwickeln und Sie in letzten 14 Tagen Kontakt mit einem bestätigten Coronavirus-Fall hatten, so vermeiden Sie zunächst alle nicht notwendigen Kontakte zu anderen Menschen und bleiben zu Hause! 

Bitte kommen Sie auch nicht unangemeldet in unsere Notaufnahme!

Setzen Sie sich bitte umgehend telefonisch mit Ihrer Hausarztpraxis in Verbindung oder rufen Sie den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116 117 an. Der Hausarzt oder der kassenärztliche Bereitschaftsdienst besprechen mit Ihnen das weitere Vorgehen.

Wichtige Telefonnummern im Überblick:

Patientenservice der KVB
116 117

Bürgertelefon des Landkreises Main-Spessart
09353 793 1490

Telefon-Hotline des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
09131 6808-5101

Aktuelle Informationen finden Sie unter den Seiten des Landratsamtes Main-Spessart: https://www.main-spessart.de/

Testzentrum Marktheidenfeld
Schritt 1: Vereinbarung eines persönlichen Testtermins
Online Anmeldung: www.termin.klinikum-msp.de
Telefonische Anmeldung: Montag bis Freitag von 08.30 bis 15.00 Uhr unter 09391 / 502-2220

Schritt 2: Registrierung beim beauftragten Labor (Für Termine ab 23. November nötig)
Die Registrierung darf frühestens einen Tag vor dem Testtermin abgeschlossen werden.
 
Das Testzentrum kann nur mit Termin aufgesucht werden. Die Testpersonen müssen ihre Versichertenkarte und ein Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) zum Testzentrum mitbringen.
 
Die Testung findet ausschließlich in Form einer Drive-In-Station statt. Aus diesem Grund ist eine Testung ohne PKW nicht möglich. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist – auch im PKW – Pflicht.
 

Patientensicherheit
Auch in Pandemiezeiten ist es wichtig, eine notwendige Behandlung oder einen Eingriff nicht aufzuschieben. Es ist verständlich, dass Sie und Ihre Angehörigen sich Gedanken zum möglichen Ansteckungsrisiko im Krankenhaus machen. Wir möchten Sie daher über unsere umfangreichen Sicherheitsmaßnahmen informieren.
Alle Informationen hierzu können Sie zusammenfasst herunterladen:

Besuchsregelung für unsere Senioreneinrichtungen
Besuche in unseren Kreisseniorenzentren in Gemünden und Marktheidenfeld und in der Otto und Anna Heroldstiftung in Karlstadt sind derzeit nicht möglich.

Besuchsregelung für das Klinikum Main-Spessart Lohr sowie die Geriatrische Rehabilitation Marktheidenfeld
Für das Klinikum Main-Spessart Lohr sowie die Geriatrische Rehabilitation Marktheidenfeld gilt aktuell aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens ein generelles Besuchsverbot. Zugang zu den Einrichtungen haben ausschließlich Mitarbeiter des Klinikums Main-Spessart, Patienten und Personen mit dringlichem Anliegen aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit, etwa Techniker oder Notärzte. Das Besuchsverbot gilt bis auf weiteres.

Hygienemerkblatt Geriatrische Rehabilitation

Zu Ihrer und unserer Sicherheit bitten wir Sie, auf folgende Hygienerichtlinien während Ihres Aufenthaltes zu achten und sich an die Anweisungen des Personals zu halten. Sie erhalten das Merkblatt bei Aufnahme und können es sich hier downloaden.

Zurück zum Anfang