112

Rettungsdienst

112

Feuerwehr

110

Polizei

   
   

116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

089 19240

Giftnotrufzentrale

0800 1 11 01 11
0800 1 11 02 22

Telefonseelsorge

   
   

09352 / 505 - 0

Klinikum Standort Lohr

09391 / 502 - 0

Klinikum Standort Marktheidenfeld

 

 

 

Die Notaufnahme des Klinikums Main-Spessart befindet sich am Standort Lohr.

 

Schließen

Language:

kompetent. menschlich. nah.

Notfallnummern

Handmassage zum Wohlbefinden

Klinikum Main-Spessart
14.02.2017 | Marktheidenfeld

22 Auszubildende der Berufsfachschule für Krankenpflege des Klinikums Main-Spessart boten beim jüngsten Seniorennachmittag im Trennfelder Gasthaus Sonne Handmassage zum Wohlbefinden an.

Im Stationsalltag „behandeln“ die Auszubildenden ihre Patienten auch und haben festgestellt, wie positiv eine Handmassage auf das Befinden der Menschen wirkt.

Der Schulleiter der Krankenpflegeschule Rainer Dreikorn und seine Stellvertreterin Stefanie Engelhardt haben mit den Auszubildenden die Techniken eingeübt, ein Hautpflegeskript erstellt und dem Seniorenclub das Wohlfühlprogramm angeboten. Ursel Müller, Vorsitzende des Seniorenclubs zeigte sich begeistert von der Idee, „ihren“ Senioren die Handmassage anzubieten.

Die Auszubildenden waren gespannt, wie viele Personen dieses Programm zur Entspannung gerne annehmen.
36 Senioren waren zum Seniorentag gekommen und bis auf eine Besucherin des Seniorennachmittags nahmen alle mit Begeisterung die Handmassage an. „Das ist aber mit einem mal nicht getan“, lachte eine Seniorin, die gerade ihr Massage-Programm hinter sich hat. „Das könnte bei jedem Seniorentag sein“ strahlte eine Dame, die gerne noch länger auf dem Platz zur Handmassage gesessen wäre. Auch die Herren ließen sich gerne verwöhnen und genossen die Handmassage.

Für die Auszubildenden war es eine Freude zu sehen, wie positiv sich die Handmassage auf die Menschen und auch auf sie als „Behandler“ auswirkt.    

Zurück

Zurück zum Anfang