112

Rettungsdienst

112

Feuerwehr

110

Polizei

   
   

116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

089 19240

Giftnotrufzentrale

0800 1 11 01 11
0800 1 11 02 22

Telefonseelsorge

   
   

09352 / 505 - 0

Klinikum Standort Lohr

09391 / 502 - 0

Klinikum Standort Marktheidenfeld

 

 

 

Die Notaufnahme des Klinikums Main-Spessart befindet sich am Standort Lohr.

 

Schließen

Language:

kompetent. menschlich. nah.

Notfallnummern

Dr. Rainer Schamberger neuer Chefarzt

Klinikum Main-Spessart
03.05.2016 | Lohr

Ab 01. Juli 2016 Leiter der neuen Abteilung Kardiologie am Krankenhaus Lohr
  
Dr. Rainer Schamberger wird neuer Chefarzt der Abteilung Kardiologie, welche am Krankenhaus Lohr im Rahmen der Neuausrichtung der Medizinischen Klinik neu aufgebaut wird. Der 51-jährige wechselt zum 01. Juli 2016 vom St. Elisabeth-Krankenhaus Bad Kissingen, wo er in gleicher Funktion tätig ist, an das Klinikum Main-Spessart.
 
Die Kardiologie ist ein Teilgebiet der Inneren Medizin und beschäftigt sich mit den Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufsystems. So werden insbesondere Durchblutungsstörungen des Herzens wie Herzinfarkt und koronare Herzkrankheit, alle Formen der Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen und Herzklappenfehler diagnostiziert und behandelt. Herzstück der neuen Abteilung wird hierbei das neue Herzkatheterlabor sein, welches im 4. Quartal 2016 in Betrieb gehen soll. Hier können alle Herzkathetereingriffe mit Darstellung der Herzkranzgefäße und interventionelle Eingriffe zur Erweiterung verengter Adern mit Stentimplantation vorgenommen werden. Geplant ist zudem eine 24-Stunden-Herzkatheterbereitschaft an 365 Tagen zur Behandlung des akuten Herzinfarktes, so dass
Patienten im Notfall jetzt schnell und sicher vor Ort behandelt werden können.
 
Ein weiterer Schwerpunkt von Dr. Schamberger liegt im Bereich der Intensivmedizin. So ist er auch im Besitz der Zusatzweiterbildung in Spezieller Internistischer Intensivmedizin und wird dieses Wissen in die Behandlung der Patienten der interdisziplinären Intensivstation einbringen.
 
Als überzeugter Team-Player möchte Herr Dr. Schamberger eine leistungsstarke Abteilung aufbauen und diese in die bestehende Klinik für Innere Medizin integrieren. Nach seiner Überzeugung bietet die Spezialisierung in die Bereiche Gastroenterologie und Kardiologie die Chance, die bisher bereits sehr gute Behandlung nochmals zu verbessern und das medizinische Angebot am Klinikum Main-Spessart entscheidend zu erweitern.
 
„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Chefarzt der Inneren Medizin, Herrn Dr. Kestel, und seinem Team“, sagt der neue Chefarzt. „Wir werden die Medizinische Klinik gemeinsam im Team leiten und so für die Patienten die jeweils beste Behandlung entsprechend ihrer Erkrankung ermöglichen.“
Herr Dr. Schamberger ist Facharzt für Innere Medizin und Inhaber der Schwerpunktbezeichnung Kardiologie sowie der Zusatzweiterbildung Spezielle Internistische Intensivmedizin. Sein Studium absolvierte er an den Universitäten Würzburg und Münster. Nach der Facharztweiterbildung an der Universitätsklinik Münster und dem Klinikum Aschaffenburg war er viele Jahre als Oberarzt an der Herz- und Gefäß-Klinik Bad Neustadt sowie dem Klinikum Meiningen tätig, bevor er 2011 zum Chefarzt der Medizinischen Klinik II – Kardiologie des St. Elisabeth-Krankenhauses Bad Kissingen berufen wurde.
 
Herr Dr. Schamberger ist verheiratet und hat 2 erwachsene Kinder. In seiner Freizeit fährt er gerne Rad, aber auch der Musik gilt seine Leidenschaft. So ist er seit vielen Jahren Schlagzeuger in der Bad Neustädter Rock-Blues Formation „MedRock“.
 
Dr. Rainer Schamberger sieht seiner neuen Aufgabe mit großer Freude entgegen: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen der Klinik, der Rettungsdienste sowie den niedergelassenen Ärzten und natürlich auf die Patienten, die sich unserem Team anvertrauen.“
 
Am Mittwoch, 20. Juli 2016 findet um 18 Uhr im Klinikum Main-Spessart Lohr sein erster Vortrag zum Thema „Herzinfarktversorgung in der neuen Abteilung Kardiologie Lohr“ statt.

Zurück

Zurück zum Anfang