112

Rettungsdienst

112

Feuerwehr

110

Polizei

   
   

116 117

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

089 19240

Giftnotrufzentrale

0800 1 11 01 11
0800 1 11 02 22

Telefonseelsorge

   
   

09352 / 505 - 0

Klinikum Standort Lohr

09391 / 502 - 0

Klinikum Standort Marktheidenfeld

 

 

 

Die Notaufnahme des Klinikums Main-Spessart befindet sich am Standort Lohr.

 

Schließen

Language:

kompetent. menschlich. nah.

Notfallnummern

Oktober 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Oktober 2017

Maus Türöffner-Tag 2017 [AUSGEBUCHT]

Türen auf!

Wirf einen Blick hinter die Kulissen eines Krankenhauses und besuche anschaulich, praktisch und ganz ohne Angst Räume, die sonst nur Patienten, Ärzte oder Pfleger betreten dürfen: Die Notaufnahme, eine Krankenstation und sogar den Operationssaal. Du darfst einige Instrumente selbst ausprobieren und deinen Herzschlag und die Lunge atmen hören. Vielleicht traust du dich auch, dich oder dein Kuscheltier verarzten zu lassen.

Weitere Infos erhalten Sie auch hier.

max. Teilnehmerzahl: 3 Gruppen mit je 20 Kindern
Altersempfehlung: 5 - 15 Jahre
Zeitrahmen: pro Führung ca. 1 Stunde mit anschließendem Rahmenprogramm
 
Die Veranstaltung ist ausgebucht. Bitte nicht mehr anmelden.

 

Vortrag: Intensivmedizin am Klinikum Lohr

Referent:

Dr. Susann Walz, Ltd. Oberärztin Innere Medizin

Förderverein: Mitgliederversammlung 2017 mit Neuwahlen

Geriatrietag zum Thema „Mein Freiraum – meine Gesundheit“

Der Geriatrietag unter dem Motto „Mein Freiraum – meine Gesundheit“ steht ganz im Zeichen der Prävention.
Die Besprechung alltäglicher Aspekte, die bei einer Erkrankung relevant sind, steht im Vordergrund und es werden Fragen zu den Themen Mobilität & Autofahren, wie und woher bekomme ich Unterstützung?, gibt es Selbsthilfegruppen?, kann/soll/darf ich mit der Erkrankung Sport machen oder in den Urlaub fahren? beantwortet.


Der Geriatrietag umfasst insgesamt sieben Vorträge, die durch etwas Gymnastik aufgelockert werden:


Dr. Münnich: Sehschwierigkeiten im Alter – Gefahren und aktuelle Behandlungskonzepte
Dr. Fleischmann: Arthrose und Osteoporose – das „A und O“ der geriatrischen Unfallchirurgie
PD Dr. Kraft: Parkinson, Alzheimer und Co – Vorbeugung und Leben mit neurodegenerativen Erkrankungen
Dr. Kestel: Selbstmedikation mit Nahrungsergänzungsmitteln – sinnvoll oder gefährlich?

Gymnastik

Dr. Schamberger: Prävention und aktuelle Therapiekonzepte kardiovaskulärer Erkrankungen
Dr. Göbel: Der Zahnarzt auf Rädern und weitere Aspekte der Zahnbehandlung im Alter
Dr. Swoboda: Wieder aktiv und mobil nach akuter Krankheit – Möglichkeiten und Chancen der geriatrischen Rehabilitation

Weitere Informationen:


Zurück zum Anfang